BMW präsentiert Business-Topmodell: BMW M550i xDrive

Die 5er-Reihe von BMW bekommt direkt zur Premiere ein Topmodell von der BMW M GmbH spendiert. Hinterradbetonter Allradantrieb, TwinPower-V8-Turbomotor und M Performance-Fahrwerk machen aus dem Langstreckengleiter einen viertürigen Sportwagen.

Schauen wir zuerst mal auf den Motor, denn der M550i xDrive ist das erste M Performance Modell der 5er-Reihe, welches mit einem Benzinmotor ausgestattet ist (die reinen M’s zählen hier nicht dazu). Acht Zylinder, 4,4 Liter Hubraum, zwei Turbolader, Direkteinspritzung, variable Ventilsteuerung und variable Nockenwellensteuerung ergeben zusammen 462 PS bei 5.500 U/min. Dazu gesellen sich kräftige 650 Newtonmeter Drehmoment – das führt zu einem Sprint von 0 auf 100 km/h in glatten 4,0 Sekunden. Natürlich hört der Vortrieb erst bei 250 km/h auf – elektronisch abgeriegelt. Im Normzyklus soll der M550i xDrive nur 8,9l auf 100 km verbrauchen, ein Wert den wohl kaum ein Fahrer dieses Kfz’s erreichen wird, geschweige denn will.

BMW M550i xDrive

Serienmäßig schaltet der vorerst stärkste 5er selbstständig über das 8-Gang Steptronic Sport Getriebe – natürlich von M Performance abgestimmt. Das bedeutet mehr Rückschaltspontanität und hohe Drehzahlen. Wer möchte, kann natürlich auch selber per Schaltwippen durch die Gänge tippen. Langweilig dürfte dem Fahrer eines M550i xDrive wohl nie werden, denn auch soundtechnisch ist auf BMW ja generell Verlass. Egal ob bei der Fahrt ins Büro, in den Urlaub oder zum Einkaufen – der stärkste 5er sollte überall eine gute Figur machen. Der heckbetonte Allradantrieb dürfte vor allem in Kurven Spaß machen und einen auch sicher durch den Winter bringen – Querfahren könnte allerdings eher schwierig werden – aber das will man ja auch gar nicht.

BMW M550i xDrive

M Performance bedeutet aber natürlich nicht nur Fahrdynamik und Leistung, sondern natürlich auch Optik. Serienmäßig rollt der M550i xDrive auf 19-Zöllern zum Kunden, auf Wunsch gibt’s 20 Zoll Leichtmetallräder. Dazu kommt ein M Aerodynamikpaket mit Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel. Im Innenraum nehmen Fahrer und Beifahrer auf M Sportsitzen platz und natürlich dürfen das griffige M Sportlederlenkrad, spezielle Interieurleisten und Pedale aus Aluminium nicht fehlen.

BMW M550i xDrive

Ein 5er bleibt natürlich ein 5er und deshalb bietet auch der M550i xDrive sämtliche verfügbaren Fahrassistenzsysteme und Smartphone-Integration. Ab März 2017 wird der M550i xDrive dann voraussichtlich zu den Händlern rollen.

 

 

Fotos: BMW

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

There are no comments yet

Why not be the first

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.