Buenos Días, Almería! Die „Große“ Erkundung

Könnt Ihr Euch noch an die von Volkswagen Nutzfahrzeuge ins Leben gerufene „Crafter2Craftsmen„- Challenge erinnern, von der ich vor knapp drei Wochen berichtet habe?

Die Hannoversche Kaffeemanufaktur von Andreas Berndt war damals unser erster Stopp. Im Anschluss ging es für das Crafter-Team weiter nach Frankreich, Spanien sowie viele andere Länder. In den vergangenen 17 Tagen wurden nun schon über 7.300 Kilometer zurückgelegt!

Und so sind auch ein paar Freunde von mir und ich auf den Geschmack gekommen und haben einen Wochenend-Roadtrip durch Andalusien geplant. Allerdings nicht wie üblich mit einem Cabrio… Nein, genau wie das Craftsmen-Team werden wir in unserem eigenen VW Crafter unterwegs sein!

Ich bin äußerst gespannt, vor welche Herausforderungen wir die nächsten zwei Tage gestellt werden. Zwar habe ich einen Roadtrip durch die verschiedensten Länder schon des Öfteren gemacht – aber mit einem Crafter? Nein.

Wie soll ich damit durch enge Gassen Spaniens kommen? Wie soll ich dieses große Gefährt überhaupt wenden? Wie komme ich damit überhaupt in eine Parklücke? In meinem Kopf schwirren Fragen über Fragen. Trotz meiner Nervosität überwiegt aber die totale Vorfreude und ich kann es kaum erwarten.

Es ist Freitag Nachmittag und ich habe Feierabend. Nur noch schnell meine Reisetasche für die nächsten zwei Tage von Zuhause abholen, dann geht es los zum Flughafen. Meine Freunde sind bereits heute Morgen in Andalusien angekommen und werden mich später am Flughafen abholen.

CarWoman-VW-new-Crafter-Almeria-Fahrbericht-Test-Crafter2Craftsmen-VWN-145443

Buenos Días! Nach knapp drei Stunden erreiche ich das Paradies. Da bin ich nun, im schönen Spanien. Ein Wochenende voller neuer Erfahrungen und Erlebnisse steht nun vor uns.

Los geht es in Almería, einer kleinen, gemütlichen Stadt im Herzens Andalusiens. Gesprägt von unendlicher Weite, Bergen, Palmenalleen und natürlich dem Meer.

CarWoman-VW-new-Crafter-Almeria-Fahrbericht-Test-Crafter2Craftsmen-VWN-145

Jeweils zu Zweit in einem Fahrzeug machen wir uns nun auf den Weg. Im Schlepptau haben wir einen Kasten- und einen Pritschenwagen.

CarWoman-VW-new-Crafter-Almeria-Fahrbericht-Test-Crafter2Craftsmen-VWN-14544

Ich werde den ersten Teil der Strecke im Kastenwage fahren und setze mich ans Steuer. Kurz noch das erste Ziel in die Navigation eintippen und los geht die Fahrt.

CarWoman-VW-new-Crafter-Almeria-Fahrbericht-Test-Crafter2Craftsmen-VWN-14

Bereits nach wenigen Metern merke ich, dass meine Aufregung völlig unbegründet war. Der Crafter fährt sich ähnlich dynamisch wie ein Personenwagen, er ist leicht bedienbar und durch den genialen ergonomischen Schwingsitz macht uns auch eine stundenlange Fahrt nichts aus.

CarWoman-VW-new-Crafter-Almeria-Fahrbericht-Test-Crafter2Craftsmen-VWN-1454

Wir fahren durch hügelige Berglandschaften und der Wind nimmt an der Spitze mehr und mehr zu. Aber auch das meistert der Riese mit Bravour und der Seitenwindassistent sorgt hierbei für zusätzliche Sicherheit.

Mittags verspüren wir Appetit und wählen eine Tapas-Bar, die uns im Vorbeifahren aufgefallen ist. Jetzt bleibt nur noch die Frage: Wo sollen wir nur parken? Es ist ziemlich voll auf den Straßen und gefühlt haben gerade alle Menschen Mittagspause.

In einer Nebengasse entdecken wir eine Parklücke. Aber auch hier ist meine Aufregung völlig umsonst gewesen, denn: der Crafter verfügt über einen Parklenk-Assistent! Das heißt im Endeffekt: der Wagen macht alles selbst, ich muss lediglich die Pedale betätigen. Und so steht der Crafter nach kurzer Zeit perfekt eingeparkt in der Parklücke. Ich bin total fasziniert!

CarWoman-VW-new-Crafter-Almeria-Fahrbericht-Test-Crafter2Craftsmen-VWN-133

Nach einer ausgiebigen Stärkung im Restaurant geht es weiter. Und genau wie das Einparken hilft mir auch der Ausparkassistent des Crafters aus der „Lücke“.

Wir entscheiden uns dafür, den Sonnenuntergang am Meer zu genießen und suchen uns einen geeigneten Platz.

CarWoman-VW-new-Crafter-Almeria-Fahrbericht-Test-Crafter2Craftsmen-VWN-132

Ich könnte hier stundenlang sitzen bleiben. Dieser Moment ist einfach perfekt.

CarWoman-VW-new-Crafter-Almeria-Fahrbericht-Test-Crafter2Craftsmen-VWN-13332

Am nächsten Morgen brechen wir früh auf, es ist ja schon unser letzter Tag hier in Spanien und am Abend geht es bereits zurück nach Hannover.

CarWoman-VW-new-Crafter-Almeria-Fahrbericht-Test-Crafter2Craftsmen-VWN-1335

Insgesamt haben wir an diesem Wochenende mehrere Hundert Kilometer zurückgelegt. Ein Roadtrip mit einem Crafter – (un)gewöhnlich genial war es!

CarWoman-VW-new-Crafter-Almeria-Fahrbericht-Test-Crafter2Craftsmen-VWN-11

Weitere Informationen findet Ihr auf Motoreport.

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.